Konfirmieren - Petrus- und Paulusgemeinde Konstanz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kirchliche Begleitung

Konfirmieren

Konfirmieren

Jedes Jahr machen sich junge Menschen im Alter von etwa 14 Jahren auf einen Weg. Die Vorbereitung auf die Konfirmation ist eine wichtige Zeit im Leben. Die Konfirmation erinnert sie an ihre Taufe und an die Zugehörigkeit zur christlichen Gemeinde. Einige von ihnen lassen sich zur Konfirmation taufen - sie wurden als Säugling noch nicht getauft.

In dieser Vorbereitungszeit geht es um Denkanstöße und praktische Erfahrungen zum Glauben, zum Leben in der Gemeinde, zu diakonischem Engagement.

Von Konfis gestaltete Gottesdienste und die Konfirmation sind spirituelle Brennpunkte in dieser Zeit. Und es geht um Gemeinschaft, um Zusammensein im Gottesdienst, an den Konfi-Nachmittagen und der Konfi-Freizeit.

Von Konfis gestaltete Gottesdienste und die Konfirmation sind spirituelle Brennpunkte in dieser Zeit.



Konfirmation 2018

Foto: Marc Hehle

Am Samstag, 05. Mai, bekamen folgende Konfirmandinnen und Konfirmanden der Petrus- und Paulus-Gemeinde Konstanz in der Pauluskirche den Segen (von links): Pfarrerin Christine Holtzhausen, Giselher Reinke, Rosa Franke, Gianluca Seiter, Kim Maurmann, Kilian Knaebel, Franziska Kuhn, Jakob Bürger, Lisa Kaiser, Florens Köhler, Chiara Hehle, Pfarrerin Barbara Kündiger



Foto: Gabriele Redlich

Im Gottesdienst am Sonntag, 06.Mai, feierten folgende Jugendliche der Petrus- und Paulus-Gemeinde Konstanz in der Pauluskirche ihre Konfirmation (von links): Pfarrerin Christine Holtzhausen, Fabian Lichtenauer, Greta Läpple, Sören Todenhagen, Lara Wladarz, Lasse Burr, Jardena Sturm, Lisa Haberbosch, Pfarrerin Barbara Kündiger.





 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü