Wie und wo kann ich mich einbringen - Petrus- und Paulusgemeinde Konstanz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gemeindeleben > Gottesdienste

Wie und wo kann ich mich einbringen?

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage,

es braucht die Unterstützung vieler, um alle Angebote, die wir in unserer Gemeinde machen, auch durchführen zu können, ohne dass sich einzelne in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit regelrecht „aufarbeiten“.

Daher haben wir Ältesten uns überlegt, wie und wo Gemeindeglieder uns ein wenig unter die Arme greifen können, damit das Angebot vielfältig bleibt und für jede und jeden immer wieder Erlebenswertes dabei ist. Aber auch Nichtgemeindeglieder, die sich uns und unserer Arbeit verbunden fühlen, dürfen sich gerne einbringen.

Kontaktaufnahme entweder über das Pfarramt oder direkt an den Ältestenkreis, siehe Reiter „Kontakt“.



Kirchencafé im Anbau der Pauluskirche (jeweils  sonntags, wenn der Gottesdienst in der Pauluskirche stattfindet)
Ansprechpartnerin: Claudia Fragnet

Vorab:
Das Erforderliche besorgen (Kaffee, Tee, Filtertüten, Milch, Zucker, Gebäck, Servietten, …..): hier hat sich eine Vorratshaltung für mehrere Wochen bewährt; Platz zum Lagern ist vorhanden.

Durchführung:
Entweder am Tag vor dem Gottesdienst (in der Regel Samstags) bereits Geschirr etc. bereit stellen, so dass am Sonntag nur Kaffee und Tee vorbereitet und das Gebäck aufgelegt werden muss. Oder am Sonntag so zeitig kommen, dass alles in Ruhe erledigt werden kann.


Filme mit Biss
Ansprechpartnerin: Gabi Redlich

Am Jahresanfang wird eine Sitzung mit möglichst allen Mitarbeitenden abgehalten, dabei:
• Filmauswahl einschließlich Verwendbarkeit (Lizenz?)
• Terminfindung
• Essensauswahl (möglichst passend zum Film).

Danach (4 x jährlich):
• Film beschaffen
• Zutaten für das Essen besorgen.

Am Filmabend:
• Essen vorbereiten/kochen und anrichten
• Technik auf- und abbauen
• Im Anschluss aufräumen.


Kirchdienst
Ansprechpartnerin: Gabi Redlich

Im Vorfeld:
Lieder stecken bzw. Liedtafel programmieren, Licht einschalten.
9.30 Uhr – 9.35 Uhr läuten.
Kerzen anzünden, Mikrofonanlage/Liedtafel anstellen.
Bei Bedarf Taufwasser bereitstellen.
Gottesdienstbesucher begrüßen, Liederbücher austeilen.
9.57 Uhr – 10.05 Uhr läuten.

Nach dem Gottesdienst:
Türen abschließen, Kerzen ausmachen, Mikrofonanlage/Liedtafel ausstellen, Batterien und Tablett laden, Licht ausmachen.
Kollekte mit Ältesten/Liturgen zählen. Nochmals Türen kontrollieren und Rundgang machen.



Kindergottesdienst
Ansprechpartnerin: Christine Reinke

Wir suchen Verstärkung im KiGo-Team!

Du bist mindestens 14 Jahre alt, arbeitest gerne mit Kindern, liest gerne Geschichten vor, bastelst oder singst gerne und willst dich in der Gemeinde einbringen?
Dann bist du bei uns genau richtig!
Wir treffen uns monatlich an einem Abend, um den Kindergottesdienst, der immer am 1. Sonntag im Monat stattfindet, vorzubereiten und freuen uns über neue Gesichter.
Falls du Interesse hast, wende Dich an Christine Reinke (reinke-schall@t-online.de <mailto:reinke-schall@t-online.de> )!

Wir freuen uns auf Dich!


Gemeindebrief
Ansprechpartnerin: Gabi Redlich

Der Gemeindebrief erscheint 4 x jährlich.

Zur Vorbereitung sind jeweils etwa 3 Sitzungen erforderlich, um:
• Titel und Titelbild auszuwählen.
• Zeitfenster für Redaktionsschluss, Endlayout, Austragen etc. festzulegen
• Artikel zu überlegen
• Gruppen und Sonstige anzuschreiben und zu Artikeln aufzufordern
• Bilder auszuwählen unter Berücksichtigung des Copyrights
• Artikel zu layouten
• Umfang und möglichst Seitenzahl festzulegen
• in der Abschlussitzung nochmals alles zu überprüfen.

Ausserhalb der Sitzungen:
• Überwachen der termingerechten Abgabe von Artikeln
• Absprache mit Sekretärin bezüglich der einzupflegenden Termine
• Ggfs. Verfassen eigener Artikel.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü